Home   Kontakt   Impressum   Disclaimer   Datenschutzerklärung   AGBs
Unternehmen
Warum Lüftung?
Gesundheit
Wirtschaftlichkeit
Energieeffizienz
Kosteneffizienz
Rechtsgrundlage
Grundlagen
10 gute Gründe
Lüftungssysteme
Lüftungsanlagen
Zuluftventile
Wirtschaftliche Betrachtung der Gesamtinvestition




Wohnwertsteigerung
energieeffizient
hoher Wiederverkaufswert
Förderungsmöglichkeit
längere Haltbarkeit
Das Bewusstsein, dass wir nicht länger unsere Ressourcen verschleudern können, ist inzwischen allgemein bekannt. Gerade die Baubranche kann einen sehr großen Beitrag zur Energieeinsparung leisten.
In vielen Gebäuden geht Heizwärme durch undichte Fenster und schlecht gedämmt Wände verloren. Hier besteht ein grosses Einsparpotential, da dieser Energieverbrauch wirtschaftlich vertretbar um mindestens 70 % und mehr reduziert werden kann.

Auch aus diesem Grund wurde in der Energieeinsparverordnung EnEV ein Höchstwert für den Verbrauch von Energie in Gebäuden festgelegt, der bei Sanierungsmaßnahmen und Neubau eingehalten werden muss. Dies wird durch eine bessere Dämmung, eine dichtere Gebäudehülle sowie ein energieeffizienteres Heizungssystem erreicht. Die Wirtschaftlichkeit der Investitionskosten wird somit durch die energetische Optimierung der Gebäudehülle und Haustechnik bestimmt.

Werden in einer Wirtschaftlichkeitsberechnung eines energieoptimierten Gebäudes die drei handfesten Faktoren

1) Finanzierungsinstrumente,
2) Reduktion der Nebenkosten (Heizung und Kühlung) und
3) Fördermöglichkeiten gegenüber gestellt, kommt man zum folgenden Schluss:

Energieoptimiertes Bauen ist eine ökonomische Notwendigkeit!

In der wirtschaftlich und energetischen Gesamtbetrachtung wird mit der Investition in ein kontrolliertes Lüftungssystem die grösste energetische Einsparung hinsichtlich der Investitionskosten erreicht!